Machs’ wie die Locals! 7 Tipps für Lissabon

Für die letzten fünf Monate durfte ich Lissabon, die bunte, lebensfrohe und größte Stadt in Portugal, mein Zuhause nennen. Nachdem man ein paar Tage durch die Stadt schlendert, fällt einem ziemlich schnell auf, wo sich die meisten Touristen tummeln und um welche überrannten Plätze man lieber einen Bogen macht. Der Praça do Comércio ist einer der beliebtesten Plätze in Lissabon und die Umgebung rundherum bietet alles, was das Touristenherz begehrt: Souveniershops, ein typisch portugiesisches Restaurant neben dem anderen und viele Möglichkeiten postkartenreife Fotos zu schießen. Auch die für Lissabon typische gelbe Tram 28E, die bei Martim Moniz ihre Reise ins hügelige Gelände beginnt, ist nicht weit entfernt. Und natürlich darf man das Café A Brasileira im Stadtteil Baixa-Chiado nicht vergessen, dass durch die Figur des Poeten Fernando Pessoa besondere Berühmtheit erlangt hat und meinen Beobachtungen zufolge die höchste Selfie-Dichte in Lissabon aufweisen kann. Ich gebe zu, ich habe auch einige dieser touristischen Attraktionen abgehakt, nicht zuletzt da meine Freunde zu Besuch waren und unbedingt die Tipps aus dem Reiseführer testen wollten.

Ich möchte euch aber nun ein paar meiner Lieblingsplätze vorstellen, die ich im Laufe der Zeit entdeckt und habe, und die vielleicht nicht in jedem Reiseführer zu finden sind.


Den ganzen Artikel zu meinen Insidertipps könnt ihr bei Lilies Diary lesen:
Lissabon – Mach’s wie die Locals


LX Factory und Village Underground

.

Feira da Ladra – „Markt der Diebe“

.

Primeiro Andar – Das etwas andere Lokal

.

Kleiner Abenteuerausflug zum Panorâmico de Monsanto

.

Tagesausflug ins Märchenland – Sintra

.

Welcome to the other side – Cacilhas

.

Cabo da Roca


Lissabon hat einen ganz eigenen Charme und ist eine Wahnsinns-Stadt zum Entdecken, Fotografieren, Schlemmen und Relaxen.

Ich hatte schon nach weniger als drei Tagen zurück in der Heimat „Heimweh“ nach Lissabon … Nach den farbenfrohen Azulejos (Fließen) an den Hauswänden, den goldenen Sonnenuntergängen, dem günstigen Bier in Bairro Alto und den frischen Pastéis de Nata vom Bäcker nebenan.

Ich werd bestimmt wieder irgendwann auf Besuch kommen und alle meine Lieblingsplätze abklappern … und neue finden.


Den ganzen Artikel zu meinen Insidertipps könnt ihr bei Lilies Diary lesen:
Lissabon – Mach’s wie die Locals


Share your thoughts

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.